What Makes Democracy Work?

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. Klosterweg 4, Bad Bevensen, Niedersachsen

Diversity and dialogue in the U.S. and Germany Young people, activists of civil society, analysts, and politicians note: So many things went wrong in political decision-making and democratic representation. So many people in Germany and the U.S. share the conviction that things must change. For us, this change begins with asking: What makes democracy work? […]

Ausstellung: 17 Ziele im Quadrat

Lernort Kulturkapelle Georg-Wilhelm-Straße 162, Hamburg

Entdecke alle 17 Farben der Nachhaltigkeit. Wie lange dauert es, bis sich eine Plastikflasche zersetzt hat? Wie viel Wasser steckt hinter der Produktion für ein T-Shirt? Wie viel Geld bekommen Näher*innen für ein T-Shirt? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt die interaktive Ausstellung zu den 17 Zielen der Vereinten Nationen für eine […]

Globales Open-Air Kino: NO VISIBLE TRAUMA (2020)

Lernort Kulturkapelle Georg-Wilhelm-Straße 162, Hamburg

20:00 Uhr Kurzvortrag: Racial Profiling und seine Folgen 21:00 Uhr: NO VISIBLE TRAUMA (2020) Misshandelt, verleugnet, polizeilicher Willkür ausgesetzt, schlimmstenfalls erschossen. In der westkanadischen Stadt Calgary wurden in den letzten Jahren mehr Menschen durch Polizeigewalt getötet als in Chicago oder New York. Anhand dreier Biografien zeigen die Filmemacher eine Dimension von Machtmissbrauch, die schwer zu fassen […]

Globales Open-Air Kino: FOOD CHALLENGE (2018)

Lernort Kulturkapelle Georg-Wilhelm-Straße 162, Hamburg

20:00 Uhr Kurzvortag: Nachhaltige Wege in eine gesunde Ernährung 21.00 Uhr: Film FOOD CHALLENGE (2018) Der dreiteilige Dokumentarfilm (3 x 26 Minuten) beschreibt, analysiert und problematisiert die Geschäftspraktiken der großen Internationalen Chemiekonzerne in Kenia. So verkaufen Bayer, BASF und Syngenta in Kenia weiterhin Agrarpestizide, die wegen nachgewiesener Schädlichkeit für Menschen und Umwelt in Europa teils […]

Frieden machen – eine Ausstellung für Schüler:innen ab Klasse 9

VHS Hannover Burgstr. 14, Hannover

Sollte man sich in die Konflikte anderer Länder und Gesellschaften einmischen? Und wenn ja, wie kann so ein Eingreifen aussehen? In welcher Situation ist es sinnvoll und wann ein Erfolg? In vielen Krisenregionen arbeitet heute neben internationalen Truppen eine Vielzahl von zivilen Fachkräften, mit dem Ziel, dauerhaften Frieden zu schaffen. Aber kann man Frieden wirklich […]

Unterdrückung fighten – Seminare leiten

Jugendbildungsstätte LidiceHaus Weg zum Krähenberg 33a, Bremen

Ziel dieser 2-moduligen Qualifizierung ist es, Menschen, die in Deutschland Rassismus- und/oder Antisemitismuserfahrungen machen, zu Trainer*innen der politischen Jugendbildung auszubilden. MODUL 1: 22.-26. August 2022 in der Jugendbildungsstätte LidiceHaus in Bremen MODUL 2: 16.-18. September 2022 in der Bildungsstätte Bredbeck in Osterholz-Scharmbeck Alle weiteren Informationen zu dieser Qualifizierung gibt es auf jugendinfo.de

Infoabend zur BASIC+ Mediationsausbildung im Herbst 2022

Online

Der Infoabend ist für ein gegenseitiges Kennenlernen gedacht. Wir vermitteln in den 1 ½ Stunden die Inhalte und den Rahmen der Ausbildung, die Teilnehmer*innen lernen das Ausbildungsteam kennen und können Fragen stellen. Nach dem Besuch des Informationsabends ist es dann möglich, sich verbindlich für die BASIC+ Mediationsausbildung schriftlich anzumelden. Die Teilnahme am Infoabend ist Voraussetzung […]

„Eine Welt der Vielfalt“ – Diversitytraining

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. Klosterweg 4, Bad Bevensen, Niedersachsen

Modul 1 der zertifizierten Trainer/-innen-Ausbildung Der respektvolle Umgang mit Minderheiten, die Entwicklung eines Zugehörigkeitsgefühls für alle und das konsequente Eintreten gegen Ausgrenzung erfordern neue Handlungskompetenzen. Hier setzt das Trainingsprogramm "Eine Welt der Vielfalt" an. Dabei bezieht sich Vielfalt nicht nur auf die "multikulturelle Gesellschaft", sondern ebenso auf Differenzen in Geschlecht, Religionszugehörigkeit und Lebensstil. Das Programm […]

Fortbildung: Konfliktmoderation in sozialen Bewegungen und selbstverwalteten Projekten (Modul 1)

KURVE Wustrow KURVE Wustrow, Kirchstraße 14, Wustrow (Wendland), Niedersachsen

Du bist Aktivist*in in sozialen Bewegungen, NGOs, Initiativen und/oder lebst in selbstverwalteten Strukturen wie Wohnprojekten oder Genossenschaften? Dann kennst du vermutlich auch die anstrengenden Momente, die Kompromisse, die nicht zufrieden stellen, dass Personen wegen ungeklärter Konflikte die Gruppe verlassen oder Konstellationen, in denen es „immer wieder kracht“. Wenn du in diesen Zusammenhängen Treffen moderierst, dann […]

Werkstatt: Gesellschaftsliebe

Lernort Kulturkapelle Georg-Wilhelm-Straße 162, Hamburg

Wie sähe eine resiliente Gesellschaft aus, die Liebe und Mitgefühl als Grundprinzip lehrt und lebt? Ist Liebe etwas, das wir lernen und organisieren können? Wie kann Liebe zu einer gesellschaftlichen, nachhaltigen und regenerativen Transformation beitragen? Das Institut für Gesellschaftsliebe lädt gemeinsam mit dem Jungen Engagement von Bildung trifft Entwicklung (BtE) zu einer kreativen Werkstatt ein: […]

„Betzavta – Miteinander“, Demokratietraining (Grundkurs)

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. Klosterweg 4, Bad Bevensen, Niedersachsen

Modul 1 der zertifizierten Trainer*innen-Ausbildung Das in der israelischen Friedenspädagogik vor dem Hintergrund des israelisch-palästinensischen Konflikts vom "Adam-Institute for Democracy and Peace" in Jerusalem entwickelte Demokratie-Lernprogramm „Betzavta" (deutsch: „Miteinander") spricht mit seiner Methodik-Didaktik den ganzen Menschen an. Der Überzeugung folgend, dass Demokratie nicht nur Umschreibung für eine bestimmte Staatsform ist, sondern als Verhaltensform in allen […]

Umgang mit Trauma im pädagogischen Kontext. Seminar zur Sensibilisierung für Traumatisierungen im beruflichen Kontext von Pädagog*innen und Multiplikator*innen der politischen Bildung

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. Klosterweg 4, Bad Bevensen, Niedersachsen

Durch traumatisierende Ereignisse wie Krieg, Flucht und Vertreibung, welche Europa aktuell geopolitisch besonders stark beschäftigen, entsteht in der Gesellschaft immer mehr Bewusstsein dafür, dass Traumata eine oft unvermeidbare Folge auch von politischen Entscheidungen und Entwicklungen sind. Die dramatischen Auswirkungen der Politik können also das Leben von Menschen, auch transgenerativ wie die vergangenen Kriege es belegen, […]